Was haben Sie gelesen? Ihr E-Book-Anbieter könnte mehr über Sie wissen als Sie vermuten.

Das E-Book spaltet die Leser: Während der traditionelle Buchliebhaber nur kritische Seitenblicke auf diese Innovation übrig hat, lieben es andere. Klein, leicht, handlich und bequem zu bedienen. Doch wie sieht es mit dem Datenschutz aus? Was mit den Daten passiert ist vielen Lesern wohl nicht sehr bewusst.

Mit diesem Thema hat sich nun in einer Studie die US-Non-Profit-Organisation Electronic Frontier Foundation (EFF)beschäftigt. Die EFF hat dabei die Datenschutzvorschriften von insgesamt neun Anbietern untereinander auf u.a ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK