Global Terrorism Index (GTI)

Global Terrorism Index

In London wurde heute der vom Institute for Economics & Peace (IEP) erstellte Global Terrorism Index (GTI) vorgestellt.

Auf Grundlage der Global Terrorism Database (GTD) des National Consortium for the Study of Terrorism and Responses to Terrorism (START) der University of Maryland bildet der Index terroristische Aktivitäten in 158 Ländern und für eine Zeitspanne von zehn Jahren ab. Dabei fließen Informationen über die Anzahl terroristischer Vorfälle ebenso wie die Anzahl der Todesopfer und Verletzten sowie die Höhe des entstandenen Schadens in die Kennziffer ein (den sog. GTI-Wert), der dann als Grundlage von Ländervergleichen dient.

In der zur Vorstellung veröffentlichten Pressemitteilung heißt es, der GTI analysiere “noch viele weitere Faktoren und hat festgestellt, dass auch Kriterien wie die Kohäsion zwischen Gruppen, Menschenrechte, Gruppenkonflikte, Korruption und Regierungsführung mit dem Phänomen des Terrorismus in Verbindung stehen.” Diese Kriterien sind jedoch nicht der interaktiven Aufbereitung zu entnehmen, sondern lediglich den vielzähligen Reports.

Mit einem GTI von 1.74 rangiert Deutschland aktuell auf Rang 62 zwischen Schweden und Frankreich.

Der Index gibt darüber Auskunft, dass für Deutschland sechs terroristische Vorfälle mit einem damit einhergehenden Sachschaden der Stufe “1″ berücksichtigt wurden.

Wenig überraschend wird der globale Terrorismus Index von Irak (GTI 9.56 und 1228 gezählten terroristischen Vorfällen), Pakistan (GTI 9.05 und 910 gezählten terroristischen Vorfällen) und Afghanistan (GTI 8.67 und 364 gezählten terroristischen Vorfällen) angeführt. Am unteren Ende der Rangliste stehen 43 Länder, in denen kein terroristischer Vorfall in den letzten zehn Jahren zu verzeichnen war.

Die USA rangieren auf Platz 41 der Rangliste. Statisch ist Nordamerika die Region mit der geringsten Wahrscheinlichkeit von einer Terrorattacke betroffen zu sein ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK