Schuldnerverzeichnis

Das Schuldnerverzeichnis ist in § 915 ZPO geregelt. In das Schuldnerverzeichnis werden vom zuständigen Vollstreckungsgericht Schuldner eingetragen, die die eidesstattliche Versicherung abgegeben haben oder gegen die zur Erzwingung der Abgabe der eidesstattlichen Versicherung die Haft angeordnet worden ist. Gläubiger können das Schuldnerverzeichnis insbesondere zum Zwecke der Zwangsvollstreckung einsehen. Wenn seit der Abgabe der eidesstattlichen Versicherung oder der Anordnung der Haft drei Jahre verstrichen sind, wird die Eintragung im Schuldnerverzeichnis ge ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK