Mehr Unterhalt für Geschiedene - Vorschlag der CDU soll noch zum 1.1.2013 kommen!!

Das Problem trifft vor allem Frauen: Nach einer Scheidung stehen sie mit leeren Händen da, wenn sie für die Familie ihren Job aufgegeben hatten. Das soll sich nun ändern. Die Unterhaltsansprüche werden ausgebaut.

Die Bundesregierung plant einem Zeitungsbericht der "Welt am Sonntag" zufolge eine gravierende Änderung am Unterhaltsrecht für Geschiedene. Bei einer Scheidung solle in Zukunft die Dauer einer Ehe stärker berücksichtigt werden, berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf einen Gesetzentwurf, über den der Bundestag noch in diesem Monat entscheiden werde. "Wir wollen, dass Ehefrauen, die vor langer Zeit geheiratet haben, im Fall einer Scheidung nicht finanzielle schlecht dastehen. Mit der Gesetzesänderung reagiert die Regierung den Angaben zufolge auf Kritik an der seit fast fünf Jahren geltenden Reform des Unterhaltsrechts ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK