KG Berlin: Bezeichnung "Ginger Beer" für bierloses Getränk irreführend

04.12.12

DruckenVorlesen

Die Bezeichnung "Ginger Beer" für ein bierloses Getränk ist irreführend, so das KG Berlin (Urt. v. 12.10.2012 - Az.: 5 U 19/12).

Die Beklagten vertrieben ein Getränk namens "Ginger Beer", das jedoch kein Bier enthielt.

Die Berliner Richter stuften dies als unzulässig ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK