§ 242 StGB – Diebstahl von “Liebesschlössern”

Das Amtsgericht Köln entschied mit Urteil vom 10.08.2012 (Az.: 526 Ds 395/12) über den Diebstahl von insgesamt 53 sog. “Liebesschlössern”.

Die zum Teil gravierten Schlösser wurden durch den Angeklagten und einem gesondert verfolgtem weiteren Täter mit Bolzenschneidern von der Hohenzollernbrücke in Köln entfernt. Ziel des Angeklagten war es, die erbeuteten 15 kg Vorhängeschlösser hiernach einem Schrotthändler für einem Preis in Höhe von € 3,20/kg zu verkaufen.

Der Diebstahl blieb jedoch nicht ohne Folge. Gegen den einschlägig vorbestraften und betäubungsmittelabhängigen Angeklagten wurde durch das Amtsgericht eine sog. “kurze” Freiheitsstrafe (vgl ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK