Trends beim Online-Shopping

Die Anzahl und die Qualität der Online-Shops hinterlassen langsam aber sicher ihre Spuren in der Gesellschaft und etliche Brancheninsider und Marktforscher prognostizieren den Online-Shops eine wahre Umsatzexplosion. Beim Vergleich der virtuellen Online-Umsätze mit denen im stationären Einzelhandel erscheint einem dieser noch wie Peanuts, aber nichtsdestotrotz fällt einem auf, daß immer mehr Einzelhändler mit Geschichte und Tradition ihre Türen schließen müssen und ganze Branchen wegbrechen.

Angesichts solcher Wundertüten wie Amazon oder Ebay erscheint einem das Internet nicht nur wie ein einziges Einkaufsparadies mit unendlichen Möglichkeiten, Angeboten und Preisvergleichsportalen, sondern auch als Motor für immer neue Startups und Berufe, die es vor wenigen Jahren noch garnicht gab. Es lässt sich nicht mehr wegleugnen, daß sich unsere Gesellschaft und Wirtschaft durch das Internet mit zunehmendem Tempo verändert und selbst in meiner Mandantenstruktur ist dieser Trend zu beobachten. Nachdem die großen Online-Shops bereits Bücher, Musik, Bekleidung und Schuhe im Laufschritt erobert haben, erscheint mit Home24 schon der nächste Global Player am Horizont, um die stationären Möbelhändler anzugreifen, insbesondere mit Lampen und Leuchten, Tischen, Kommoden und anderen Kleinmöbeln ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK