„Schrottwichteln“ nach Compliance-Art

Adventszeit ist, wenn Sales und Einkauf in der der Complianceabteilung langsam lästig werden. Jetzt türmen sich wieder die billigen Weine, Füllfederhalter und Taschenkalender in der Post und alle fragen bange in der Complianceabteilung: Darf ich – oder muss ich das etwa behalten?

Einen ganz neuen Weg geht ein Unternehmen, das aus Datenschutzgründen hier anonym bleiben möchte – ebenso wie der großzügige Geschäftspartner, der den Kollegen trotz vertrauensvoller Zusammenarbeit allerdings eigentlich gar nichts schenken wollte. Fabrikneue Unterhaltungselektronik, die auch Officefunktionen hat, wurde mit Rücksicht auf die Compliance-Richtlinie ausdrücklich nur leihweise- dafür aber auf unbeschränkte Dauer – überlassen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK