Italien entwickelt sich zum führenden Kleinwindmarkt

Nach einer Studie der Polytechnischen Universität in Mailand hat sich der italienische Kleinwindmarkt im Laufe dieses Jahres relativ stark entwickelt. Dies deckt sich mit den Ergebnissen der dena-Marktanalyse Kleinwind 2012, in der Italien bereits im April dieses Jahres als attraktivster Markt für Kleinwindapplikationen identifiziert wurde. Gisela Peter / pixelio.de Ende 2011 waren in Italien Kleinwindanlagen mit einer installierten Kapazität von ca. 13.000 kW in Betrieb. Allein in 2012 könnte sich diese Zahl durch Neuinstallationen von rund 10.000 kW nahezu verdoppeln. Der Großteil der errichteten Anlagen verfügt über eine Leistung von unter 80 kW. Die Rahmenbedingungen für einen weiteren Ausbau der Kleinwindkraft sind in Italien sehr positiv ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK