Gemeinsames Energie-Monitoring von Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt

(LEXEGESE) - Mit dem Monitoringbericht 2012 haben Bundesnetzagentur (BNetzA) und Bundeskartellamt (BKartA) erstmals einen gemeinsamen Bericht über die Entwicklung der Elektrizitäts- und Gasmärkte in Deutschland vorgelegt. Netze Insgesamt seien im Jahr 2011 von den vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) ca. 847 Mio. Euro für Investitionen und Aufwendungen in die Netzinfrastruktur ausgegeben worden. Laut BNetzA betrugen im Bereich der Verteilernetzbetreiber die Investitionen und Aufwendungen in die Netzinfrastruktur im Jahr 2011 insgesamt ca. 6.281 Mio. Euro, 120 Mio. Euro weniger als im Vorjahr (2010: 6.401 Mio. Euro). Der Aus- und Umbau der Netzinfrastruktur auf Ebene der Übertragungs- und Verteilernetze werde durch die Energiewende in den kommenden Jahren erheblich zunehmen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK