Ehrenzeichen der Rechtsanwaltschaft für Ronald Rohrer und Otto Müller

ÖRAK-Präsident Rupert Wolff würdigte die Verdienste von Rohrer und Müller während ihrer jahrzehntelangen Justizlaufbahnen.

Im festlichen Ambiente des Wiener Palais Pallavicini wurde vergangenen Freitag zum zwölften und dreizehnten Mal das Ehrenzeichen der österreichischen Rechtsanwaltschaft verliehen. Dr.Rupert Wolff, Präsident des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages (ÖRAK), hatte dabei die Ehre, gleich zwei überaus verdiente Persönlichkeiten der heimischen Justiz auszuzeichnen: Dr. Ronald Rohrer, OGH-Vizepräsident und vormaliger Präsident der Obersten Berufungs- und Disziplinarkommission der Rechtsanwälte (OBDK), sowie Amtsdirektor i.R. Hofrat Otto Müller, langjähriger Protokollchef im Bundesministerium für Justiz.

Unter den Gratulanten fanden sich neben den Präsidenten der Rechtsanwaltskammern unter anderem OGH-Präsident Hon-Prof. Dr. Eckart Ratz, VfGH-Vizepräsidentin Dr. Brigitte Bierlein, die Präsidenten der Oberlandesgerichte Wien, Linz, Graz und Innsbruck, Dr. Anton Sumerauer, Dr. Johannes Payrhuber-Wolfesberger, Dr. Manfred Scaria und Dr. Walter Pilgermair, sowie Dekan Univ.-Prof. DDr. Heinz Mayer und zahlreiche weitere Spitzenvertreter der heimischen Justiz.

Träger des Ehrenzeichens der österreichischen Rechtsanwaltschaft sind: SC i.R. Dr ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK