BNetzA legt Entwurf für Bundesbedarfsplan vor

(LEXEGESE) Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 26. November 2012 den von ihr bestätigten Netzentwicklungsplan Strom 2012 sowie den begleitenden Umweltbericht an das BMWi übergeben. Zentraler Baustein des Netzentwicklungsplans sind nach Einschätzung der BNetzA Leitungen, die mittels Höchstspannungsgleichstromübertragung (HGÜ) künftig den im Norden erzeugten Windstrom in die Verbrauchszentren im Westen und Süden der Bundesrepublik transportieren sollen. Die BNetzA hatte zuvor den im August dieses Jahres von den Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB) vorgelegten Entwurf des Netzen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK