Die Datenwoche im Datenschutz (KW47 2012)

Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Shopping, Bettensteuer, Handwerk, Schaufensterpuppen, Double-Opt-in, Cloud, Körperscanner, Justizopfer).

Sonntag, 18. November 2012

Internetseiten mit Quiz- und Ratespielen für Kinder entpuppen sich häufig als Shopping-Fallen. In jedem zweiten Fall gibt es laut einer Untersuchung des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (VZBV) Probleme mit der Werbung oder dem Datenschutz, wie das Nachrichtenmagazin “Spiegel” am Sonntag vorab berichtete. Bericht google, afp über Spiegel…

***

Montag, 19. November 2012

Bettensteuer überkreuzt sich mit Datenschutz. Bettensteuer für geschäftliche Übernachtungen verboten, dafür für private erlaubt? Diese Schlussfolgerung ziehen einige Städte aus dem Leipziger Urteil vom 11. Juli. Rechtsexperten halten das für fraglich. Bericht in dem Fachblatt ahgz.de…

***

Dienstag, 20. November 2012

Handwerk kritisiert höheren Datenschutz. Das Thema Datenschutz ist unbestritten ein sensibles, das keinesfalls zu lasch gehandhabt werden sollte. Dennoch sollte man sich in der Politik stärker damit auseinandersetzen, Regelungen zu individualisieren. Die immer noch vorherrschende Generalisierung, erschwert insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen den reibungslosen Geschäftsbetrieb. Ein Beispiel ist in diesem Zusammenhang auch das Vorhaben der EU. Mit ihren geplanten Veränderungen beim Datenschutz, stößt sie aber gerade beim Handwerk auf großes Unverständnis. Beitrag von Meistertipp.de…

***

Mittwoch, 21. November 2012

Überwachung durch Schaufensterpuppen. Modeketten spionieren Kunden aus. (…) Kunden, die Schaufensterpuppen in die Augen sehen, könnten merken, dass die scheinbare leblosen Figuren sie längst im Visier haben ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK