Bundesrat will Vorrang der Erdverkabelung deutlicher festschreiben

(LEXEGESE) - Der Bundesrat schlägt vor, die Vorrangregelung für die Erdverkabelung in § 43h EnWG dahingehend zu präzisieren, dass der gewollte Vorrang für Erdkabel und die Randbedingungen deutlicher als bisher festgeschrieben sind. Er hat hierzu am 7. November 2012 einen entsprechenden Gesetzentwurf eingebracht (BT-Drs. 17/11369). Markus Wegner / pixelio.de Hintergrund Mit dem Gesetz über Maßnahmen zur Beschleunigung des Netzausbaus Elektrizitätsnetze vom 28. Juli 2011 (BGBl. I S. 1690) wurden Voraus ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK