Schnelles Internet - aber wie? Vectoring als Zukunftstechnologie in der Diskussion.

Vom Analoganschluss zu ISDN und von ISDN zu VDSL - das Ziel ist, möglichst schnelle Internetverbindungen zu erreichen. Nun steht der Breitbandausbau der DTAG von VDSL zu VDSL2 in der Pressediskussion (auch heise.de), die auf der sogenannten Vectoring-Technologie aufbaut.

Zur Erklärung: Die bisher genutzte VDSL-Infrastruktur der DTAG soll auf Glasfaser-Kabeln bis zum letzten Verteilerknoten (KVZ) umgestellt werden. Die verbleibenden Meter vom KVZ bis zum jeweiligen Hausanschluss werden über das herkömmliche Kupferdoppelpaar (TAL) zurückgelegt. Gerade diese Kupferkabel führen zu einer signifikanten Verlangsamung der Internetübertragung, argumentiert die DTAG ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK