“Ich kenne kein langweiligeres Thema als den MDK…:”

….sprach demonstrativ gähnend einer der Kollegen, der vor ein paar Jahren im Fachanwaltslehrgang Sozialrecht neben mir gesessen hatte.

Als eben der MDK Thema war.

Wenn der wüsste. Wie Sie sich dieser Tage auf diesen Post mit und über den MDK und anderen Beteiligte stürzen. (Jaja,….. die Click-Statistik).

Ich staune.

Der MDK sprengt schier die Clickrate um die Nachricht über den Tod Gerhard Schröders.

Und ich schliesse daraus, dass der MDK eben viele von Ihnen beschäftigt. Thematisch. Praktisch. Oder das desolate Problem der Finanzkrise einiger Kliniken. Und der damit entstehende Bedarf rund um alles, was man an Geld bekommen muss, will und sich nicht von Krankenkassen und dem MDK als Butter vom Brot nehmen lassen kann. Will.

Ist ja auch wirklich nicht so leicht, z.B. noch das Weihnachtsgeld für die Mitarbeiter zusammenzukratzen, wenn in manchen Kliniken Ärzten, von denen man sich verabschiedet, 3 Millionen Euro Abfindung gezahlt werden.

Und in so mancher Klinik einem die Krankenkassen dann allerlei an den Rechnungen herumkritzelt mit Rotstiften. Und der MDK auch.

In manchen ja nicht mal so ganz zu Unrecht ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK