Die A2 nach Senkung der Autobahngebühren in Polen gut ausgelastet

Wer in Polen auf einer gebührenpflichtigen Autobahn unterwegs war und wunderte sich, warum diese überwiegend leer war, der kennt jetzt die Antwort: die Gebühr war für die Polen einfach zu hoch. Nach Senkung der Gebühren um die Hälfte auf der Autobahn A2 zwischen Konin und Strykow stieg die Auslastung um 35%. Den Autobahnverwalter bewegte zu diesem Schritt nicht die Nächstenliebe, sondern wie gewöhnlich in solchen Fällen … Brüssel. Denn den Bau dieser Autobahn hat die EU gefördert ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK