Eingliederungsvereinbarung: Erst gegen Sanktion wehren oder früher?

Wenn Eingliederungsvereinbarungen angeboten oder per Verwaltungsakt erlassen werden, stellt sich oft die Frage, ob man sich gegen problematische Inhalte frühzeitig wehren kann oder ob man erst bei einer Sanktion inzident die Eingliederungsvereinbarung überprüfen darf. Letztere – weltfremde – Rechtsmeinung wird immer wieder einmal von erstinstanzlichen Richtern und/oder Widerspruchsstellenleitern ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK