Pressemeldung zur 32.Verleihung des Wirtschaftsjuniorenpreises an der Hochschule Heilbronn

Brücke zur Wirtschaft

Schon zum 32. Mal wurde der Wirtschaftsjuniorenpreis verliehen

Bei der diesjährigen Verleihung konnten sich insgesamt gleich vier Preisträger über eine Auszeichnung freuen. Auf dem Campus Heilbronn der Hochschule Heilbronn wurden vor rund 150 Gästen vier herausragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten geehrt. „Wir wollen mit dem Wirtschaftsjuniorenpreis ganz bewusst die Verbindung von Hochschule und Wirtschaft stärken“, sagt Gerda Schmauser, Ehrenvorsitzende des Förderkreises der Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken beim Pressegespräch.

Schwere Entscheidung

Wolf Michael Nietzer, Vorsitzender des Förderkreises der Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken erklärt: „Es fiel uns schwer eine Entscheidung zu fällen, jede Arbeit ist herausragend und es wert, geehrt zu werden.“ Die Preisträger Andrea Muth aus Güglingen, Holger Kappes aus Walldürn, Andreas Kolb aus Lauda-Königshofen sowie Sven Christian Müller aus Heilbronn stellten ihre Arbeiten vor der Auszeichnung kurz vor. „Vor allem für den Lebenslauf ist der Preis viel Wert“, meint Schmauser bei der Preisübergabe.

Hochschule als Sprungbrett, Familie als Hilfe „Mir hat mein Studium der Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule viel gebracht“, berichtet Holger Kappes der für seine Bachelorthesis im Bereich der Standardartikelförderung bei der Firma AZO GmbH & Co.KG aus Osterburken ausgezeichnet wurde. „Genauso wichtig war aber auch die Betreuung durch die Firma“, erwähnt Andreas Kolb (Studiengang Betriebswirtschaft und Unternehmensführung), der sich bei seiner Arbeit mit Sponsoringaktivitäten des Marathons der ebm-papst GmbH & Co.KG aus Mulfingen auseinandersetzte. Andrea Muth, Studiengang Betriebswirtschaft und Unternehmensführung, schrieb ihre Bachelorarbeit über Nachhaltigkeitskonzepte bei der Adolf Würth GmbH & Co.KG, Künzelsau ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK