Statistik: Ehepaare lassen sich später scheiden

Jedes Jahr informiert das Statistische Bundesamt nicht nur über die Anzahl der Scheidungen im Vorjahr (in 2011 rund 187 600 Scheidungen und damit 0,3 Prozent mehr als in 2010) sondern auch über besondere Entwicklungstrends der letzten Jahrzehnte – diesmal zur Dauer der geschiedenen Ehen. Sie betrug im Jahr 2011 durchschnittlich 14 Jahre und 6 Monate; im Jahr 1992 waren es noch 11 Jahre ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK