selbständiges Elterngeld

Elterngeld bekommt man für Kind und weniger arbeiten. 12 Monate lang, vielleicht auch länger, wenigstens 300 €, meistens mehr. Gestritten wird: über alles. Für Sozialrechtler war das BEEG ein Fest. Bis Verfassung und Ungerechtigkeit. Einkommen, Berechnung, Freistellung, Krankheit usw. Und dann die Tricks des Gesetzgebers: angeblich wird 12 Monate bezahlt, aber während Mutterschutz, also 2 Monate gibt es nichts (die Bösen beantragten deshalb immer erst ab dem 3. Monat) In launigen Momenten behaupte ich: an einem Abend nach dem dritten Glas Wein mit 2 qualifizierten Kollegen, die ebenfalls betrunken sind besseres zu Wege zu bringen. (war der jetzt kompliziert genug?) Das Gesetz ist grauenhaft ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK