The Queen’s Wardrobe and a Hidden Secret

…ist ihrer Chef Designerin Angela Kelly ein Buch wert.

Es wurde mit Genehmigung der Queen veröffentlicht. Allein diese Tatsache bremst – mit halbwegs gesundem Menschenverstand – jegliche Erwartung oder Hoffnung auf sensationelle Enthüllungen aus.

Indiskretionen einer nach wie vor von Her Majesty beschäftigten Chef Designerin, die nicht in Einklang mit jeglicher Etikette stünden, kann weder ein Royalist befürchten, noch nach Skandalen linsender Käufer des Buchs erhoffen.

So muss als Kick off die Geschichte des doppelten Kleides für den James Bond jump off mit (dem Double) der Queen herhalten, das – bien entendu – auch ein Double des Kleides der Queen für diesen Tag benötigte, damit der Gag funktionieren konnte. Perfekt inszenierte Einlage der Olympiade 2012 bis ins Detail eben, wie auch die Garderobe des Oberhauptes der englischen Kirche zu sein hat. Wie wenig eingeweiht die Chef Designerin in selbst solche Geheimnisse ist, in die auch sie nicht eingeweiht worden war, zeigt zugleich, dass niemand wirklich anderes, Skandalöseres erwarten könnte, der solches erhoffen sollte.

Und das ist gut so. Und ebenso ein nicht mehr neuer Hut, wie der Trick der winzigen Bleigewichte und -schnürchen, die schon zu Zeiten meiner Grossmütter nicht nur in Gardinen, sondern auch in Rocksäume genäht wurden. Ebenso wie die Modistin meiner Grossmutter, zu der sie jahrzehntelang vertrauensvoll in den winzigen Schwabinger Laden ging ihre Tricks kannte, wie Hüte dem unfreiwilligen Verlust in Windstössen standhalten. Wie auch die ebenso Jahrzehnte die Friseuse meiner Grossmutter deren Vertrauen genoss, die mit ihrem immensen Haarschopf fertig wurde. Der meiner Grossmutter einst bei einem Sturz aus der dritten Etage eines alten Münchner Hauses das Leben gerettet hatte, als sich ihre Haare im Geländer einer Etage darunter verfingen und den Sturz daher milderten ...

Zum vollständigen Artikel

  • Revealed: The Secrets Of The Queen's Wardrobe

    huffingtonpost.co.uk - 8 Leser - Top secret dresses for meetings with James Bond, no hats after 6pm and jackets embroidered by indigenous north Americans are just some of the Queen's wardrobe wonders revealed in a new book. Written by Angela Kelly, the Queen's personal assistant, adviser and curator, Dressing The Queen opens the door to the dressers' floor at Buckingham Palace ...

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK