Rezension Zivilrecht: Rechtsprechung zum Kfz-Sachschaden

Wellner, BGH-Rechtsprechung zum Kfz-Sachschaden, 1. Auflage, Anwaltverlag 2012 Von RA Sebastian Gutt, Helmstedt Das vorliegende Werk von Wellner erscheint neu im Deutschen AnwaltVerlag. Zum Autor selber müssen nicht viele Worte verloren werden. Wellner ist Richter am Bundesgerichtshof und dort Mitglied des für das Verkehrsrecht zuständigen IV. Zivilsenats. Darüber hinaus ist der Autor Mitherausgeber der bekannten Schmerzensgeldtabelle von "Hacks". Der Titel des Kompendiums dürfte zudem vielen, die sich regelmäßig bei der Deutschen Anwalt Akademie fortbilden, aus dem sogenannten "Wanderzirkus" bekannt sein. Wellnerreferiert dort zu dem gleichen Themenkomplex. Das vorliegende Werk schließt im Prinzip an diese Vortragsreihe an, will heißen, orientiert sich von der Konzeption her deutlich an dieser. Ziel der Publikation ist es, dem Leser einen schnellen Zugriff auf alle relevanten Entscheidungen des Bundesgerichtshofes zu ermöglichen, ohne dass dieser lange in den einschlägigen Zeitungen oder auf dessen Homepage suchen muss. 12 Kapitel umfasst das Werk, angefangen bei den Reparaturkosten und dem Wiederbeschaffungswert (§ 1; hier finden sich vor allem die relevanten Entscheidungen zur "130%-Rechtsprechung") über die Mietwagenkosten (§ 5) bis hin zur Halter- und Fahrerhaftung (§ 11) , sämtliche relevanten Entscheidungen des Senats lassen sich schnell und einfach finden ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK