LG Arnsberg: Netto-Werbung zu E-Zigaretten "Die gesünderte Art zu rauchen" wettbewerbswidrig

LG Arnsberg: Netto-Werbung zu E-Zigaretten "Die gesündere Art zu rauchen" wettbewerbswidrig

Die Werbung des Lebensmittel-Discounters Netto zu E-Zigaretten "Die gesündere Art zu rauchen" ist wettbewerbswidrig, da es den irreführenden Eindruck erweckt, das Produkt sei gesundheitlich unbedenklich (LG Arnsberg, Urt. v. 24.09.2012 - Az.: 41 HK O 303/12).

Der bekannte Discounter Netto warb für eine E-Zigarette mit nachfolgenden Aussagen:

"Die gesündere Art zu rauchen.Die geniale Alternative für den vollen Rauchgenuss. (...) Ohne Nikotin und TeerAromen auf Unbedenklichkeit GEPRÜFTGeprüft von einem unabhängigen Sachverständigen (...)"

Die Klägerin sah in dieser Anpreisung eine Irreführung, da dadurch der Eindruck erweckt werde, die E-Zigarette sei gesundheitlich völlig unbedenklich ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK