Rückgabe der gepachteten Grundstücke an den polnischen Staat

Nach einer dieses Jahr in Kraft getretenen Gesetzesänderung sind alle Land-Pächter in Polen, die in der Vergangenheit mehr als 300 Hektar staatliche Agrarflächen gepachtet haben, verpflichtet, an die Agentur für Landwirtschafte Grundstücke 30 Prozent der gepachteten Flächen zurückzugeben. Diese staatlich verordnete Rückgabe verläuft bis jetzt schleppend. Nach ersten Einschätzungen sind die Pächter bereit, lediglich 79.000 Hektar an die Agentur zurückzugeben, wobei diese bereits über 550 Rückgabeaufforderungen an die Pächter versendet hat ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK