Social-Media-Kanäle – Wenn Anwälte “twittern” und “liken”

e.Consult AG - Blog

Social Media ist eine hervorragende Möglichkeit für Anwälte und Kanzleien, um die Zielgruppe anzusprechen und den Bekanntheitsgrad zu erhöhen – sofern sie effektiv genutzt wird. Die verbundenen Social Networks sind aber vor allem auch ein Kommunikationskanal. Mit Social-Media-Kanälen als Anwalt professionelles Online-Marketing betreiben und die Bekanntheit der Kanzlei steigern. Das bieten im B2C-Bereich Facebook, Twitter, Xing, Google+, Blogs und Foren. Was bei Suchmaschinen wie Google die Suchmaschinenoptimierung ist bei den sozialen Netzwerken das Teilen. Es heißt bei Facebook “liken”, bei Twitter “twittern” und bei Google+ “plussen”. Social-Media-Kanäle gehören ebenso wie die Suchmaschinenoptimierung zu einer erfolgreichen Online-Marketing-Strategie und sind der direkte Draht zu Ihren Mandanten.

Die Vorteile auf einen Blick Facebook, Twitter, Google+, Xing, LinkedIn und schadenfixblog.de sind für Benutzer grundsätzlich kostenlos, die Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft bei Xing und LinkedIn sind überschaubar. Werbung, etwa mit AdWords oder auf Facebook, lässt sich sehr gezielt und daher kostengünstig schalten. Sie können Aufmerksamkeit schaffen, Ihre Sichtbarkeit erhöhen, Online-Unterhaltungen zum Thema generieren und schnell an Informationen kommen.

In bester Gesellschaft: Anwälte bei Xing (>10.000) und bei LinkedIn (7.498).

Heid-Kanzlei.de Blog-Netzwerk

Welche sozialen Netzwerke sind interessant?

Die beliebtesten sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Xing, Google+ und LinkedIn sind die wesentlichen, auf die Sie sich konzentrieren sollten.

Facebook ist sicherlich das bekannteste soziale Netzwerk mit einem interessanten Altersmix: Die Hälfte der über 24 Mio ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK