Welche Weisungen von Polizisten müssen Autofahrer bei Verkehrskontrollen befolgen?

Es herrscht häufig Unkenntnis bei Autofahrern, welche Rechte und Pflichten bei Verkehrskontrollen durch die Polizei bestehen. Ich hatte schon mehrfach Mandanten, die Weisungen von Polizeibeamten befolgt haben, obwohl sie dazu nicht verpflichtet sind.

Daher an dieser Stelle eine Auflistung, welche Weisungen von Polizeibeamten bei einer Verkehrskontrolle zu beachten sind [und an dieser Stelle finden sie eine Auflistung der Weisungen, die nicht zu befolgen sind].

Autofahrer sind im Rahmen einer Verkehrskontrolle verpflichtet,

1. auf entsprechendes Zeichen des Polizeibeamten anzuhalten (§ 36 Abs. 5 S. 1 -3 StVO)

2. ihre Personalien anzugeben (§ 36 Abs. 5 S. 4 StVO)

3. ihren Führerschein vorzuzeigen (§ 4 Abs. 2 S. FeV)

4. die Zulassungsbescheinigung Teil I sowie ggf. das Anhängerverzeichnis vorzuzeigen (§ 11 Abs. 5 FZV)

5. aus dem Fahrzeug auszusteigen (§ 36 Abs. 5 S. 4 StVO)

6. das Warndreieck vorzuzeigen (§ 53 a Abs. 2 StVZO)

7 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK