Szenen aus dem Gerichtssaal XXIV – “Darf es etwas mehr sein?”

In der mündlichen Verhandlung war das Gericht bemüht, eine gütliche Einigung herbeizuführen. An meinen Mandanten (Beklagter) gewandt teilte das Gericht mit, daß er dem Kläger aus Sicht des Gerichts in der Vergangenheit bereits merklich entgegengekommen sei. Sei er vielleicht bereit, dem Gegner noch einen Bet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK