Schönherr gewinnt “Law Firm of the Year: Austria“- Award von The Lawyer

Schönherr wurde vom renommierten britischen Magazin The Lawyer als “Law Firm of the Year: Austria” ausgezeichnet.

Die Verleihung fand am 25. Oktober 2012 im Rahmen der European Awards in Monte Carlo statt. Eine unabhängige Jury bestehend aus 15 In-house Counsels und britischen Managing und Senior Partnern erklärte Schönherr zur besten Kanzlei Österreichs. Schönherr erhielt diese Auszeichnung bereits zum zweiten Mal innerhalb der letzten drei Jahre.

Neben dem gewonnenen Titel als “Best Law Firm of the Year” in Österreich fand sich Schönherr jeweils auf der Shortlist für die Auszeichnung als führende Kanzlei in Zentraleuropa als auch in der Region Balkan/Osteuropa. Darüber hinaus wurde die Kanzlei mit ihren über 300 in 14 Märkten Zentral- und Osteuropas tätigen Anwälten auf die Shortlist für den Award als “European Law Firm of the Year” gesetzt.

Exzellenz gewürdigt Der Award von The Lawyer bedeutet die dritte namhafte Auszeichnung für Schönherr in den letzten beiden Monaten: Die Kanzlei erhielt im September insgesamt fünf “Advocatus”- Awards der Tageszeitung Die Presse und wurde bei den International M&A Awards von M&A Advisor in New York Mitte Oktober mit dem “Financial Services Deal of the Year” bedacht. “Die Auszeichnung als führende Kanzlei in Österreich durch The Lawyer ist eine große Ehre. Unsere Anwälte arbeiten sehr hart, um die Anforderungen der Klienten in einem herausfordernden Marktumfeld zu erfüllen und sogar zu überbieten. Die Anerkennung durch The Lawyer und die weiteren Preise der jüngsten Vergangenheit würdigen dieses Engagement und unterstreichen die starke Position von Schönherr in Österreich und Zentralund Osteuropa”, so Christoph Lindinger, Managing Partner bei Schönherr ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK