Was wir nicht mehr sehen werden: Die M@wurst.

Da hat doch ein findiges Weinheimer Unternehmen tatsächlich das Zeichen @ als Marke angemeldet. Und schon unken die ersten, die Verwendung könnte bald teuer werden. Der geschätzte Kollege Schwenke machte sich den Spaß und formte zu seinem lesenswerten Artikel das At-Zeichen aus einer biegsamen Wurst, was mich wiederum zum Wortspiel in der Überschrift brachte. Die Marke @ wurde unter der Registernummer 302012038338 beim DPMA eingetragen. Denn tatsächlich ist die Marke nicht etwa für den Bereich Internet oder IT eingetragen worden - das wäre aufgrund der inhaltlichen Nähe des Zeichens zu diesen Bereichen und dem daraus resultierenden Freihaltebedürfnis auch gar nicht möglich. Sondern vielmehr für Bekleidung, nicht-alkoholische und alkoholische Getränke, Tabak, Kaffee und sonstige Genussmittel, Obst, Gemüse, Milchprodukte - sowie eben für Fleischwaren. Darunter fiele womöglich also auch die @-förmige Wurst des Kollegen Schwenke. Sie brauchen sich jetzt also keine Sorgen zu machen, dass Sie auf Ihre Werbeartikel nicht mehr Ihre E-Mail-Adresse aufdrucken dürfen. Sie dürfen ...Zum vollständigen Artikel


  • @-Zeichen als Wortmarke eingetragen - Verwendung könnte bald teuer werden

    t3n.de - 9 Leser - An Abmahnungen beispielsweise aufgrund von unrechtmäßig verwendeter Bilder und an Patentstreitigkeiten mussten wir uns schon gewöhnen. Doch nun kommt es noch dicker: Das @-Zeichen soll künftig als Wortmarke geschützt werden. Damit würde die Verwendung in einigen Bereichen lizenzpflichtig.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK