Social Media für Anwältinnen und Anwälte

Die Arbeitsgemeinschaft Geistiges Eigentum & Medien im Deutschen Anwaltsverein hatte mich eingeladen, auf ihrer Herbsttagung 2012 einen Vortrag zum Thema “Die Nutzung sozialer Medien für die eigene Kanzlei” zu halten – eine Einladung, der ich sehr gerne nachgekommen bin. Und wie ich es häufig tue: Auch in diesem Fall stelle ich die Folien zum Vortrag gerne auch hier auf dem Blog zur Verfügung. Im Vortrag bin ich zunächst auf den berufsrechtlichen Rahmen für anwaltliche Werbung eingegangen, und dann ins eigentliche Hauptthema (“Sind Social Media ein geeignetes Tool für Anwälte? Wie finde ich das für mich beste Tool? Welche Vorüberlegungen sollte ich anstellen, und worauf bei Planung und Start achten?”) eingestiegen.

Wenn ich das richtig gesehen habe, dann waren wir etwa 80 (?) Kolleginnen und Kollegen im Raum, und trotz der späten Platzierung (17.15 Uhr an einem Freitag Abend) hat es mir großen Spaß gemacht, meine Erfahrungen zu teilen und zu diskutieren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK