Von wegen Wochenende: Am Landgericht in Aachen wird auch am Samstag verhandelt

Landgericht Aachen, Foto: Norbert Schnitzler

Morgen ist Samstag, und da gehen normale Juristen eigentlich ins Wochenende. Klar, vielleicht werden noch ein paar unter der Woche liegen gebliebene Akten gelesen oder wegdiktiert, und manchmal trifft man sich auch noch mit Mandanten, mit denen an den üblichen Werktagen einfach kein Termin zustande gekommen ist. Aber strafrechtliche Hauptverhandlungen sind an Samstagen doch außerordentlich selten, zumal ja ein erheblicher Personalaufwand betrieben werden muss, um die Öffentlichkeit des Verfahrens zu gewährleisten.

Morgen ab 9:00 Uhr findet vor dem Landgericht Aachen der 25. Verhandlungstag in einer Strafsache wegen 14facher gewerbsmäßiger räuberischer Erpressung bzw. Raubes im besonders schweren Fall statt, und ich habe die zweifelhafte Freude, als Verteidiger dabei sein zu dürfen. Für mich ist der Fall auch so schon ungewöhnlich genug, weil ich erst am 23. Verhandlungstag mit dem Plädoyer der Staatsanwaltschaft in die Sache eingestiegen bin und der bisherige Wahlverteidiger daraufhin erbost das Mandat niedergelegt hat. Ich habe darüber im strafblog bereits berichtet. So gut es ging, habe ich mir den bisherigen Verlauf der Beweisaufnahme erschlossen und einige Anträge gestellt, die dazu geführt haben, dass wieder in die Beweisaufnahme eingetreten werden musste. Es wurden Zeugen geladen, die eigentlich schon in der vorletzten Woche gehört werden sollten. Dann erkrankte der Vorsitzende Richter – ich hoffe, dass meine Anträge nicht kausal dafür waren -, und die Verhandlungs musste abgesetzt werden. Jetzt bleibt abzuwarten, ob die Zeugen morgen erscheinen werden. Ich habe inzwischen Recherchen angestellt, die Anlass für weitere Beweisanträge geben können, und ich sehe ein wenig Licht am Ende des Tunnels, der aufgrund der von der Staatsanwaltschaft beantragten 13 Jahre Freiheitsstrafe prima facie besonders dunkel ist.

Indizienprozesse können spannend sein ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK