Strafrechtlicher Abschluss der Eishallen-Katastrophe in Bad Reichenhall

Die Katastrophe in der Eishalle von Bad Reichenhall im Januar 2006 ist strafrechtlich nunmehr endgültig abgeschlossen.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Traunstein hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Revision von Nebenklägern verworfen, weil dem zweiten Freispru ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK