Änderung des polnischen Güterverkehrsgesetzes

Die polnische Regierung hat die Änderung des Güterverkehrsgesetzes angenommen, mit der die EU-Regelungen für den gewerblichen Transport in das polnische Recht implementiert werden. Umgesetzt wird unter anderem die innerhalb der EU geltende Regel, dass die Ausübung einer gewerblichen Transporttätigkeit innerhalb des jeweiligen Staates eine Erlaubnis voraussetzt. Die bisherigen Lizenzen werden hier durch Erlaubnisse der Verkehrsbehörde der zuständigen Kreisverwaltung (starosta) ersetzt. Bei grenzüberschreitenden Gütertransporten innerhalb der EU wird dagegen die sog. ,,EU-Lizenz" vorausgesetzt, welche von der Hauptaufsichtsstelle für Straßentransport erteilt werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK