Die Ansprüche deutscher Erben auf die in Polen hinterlassenen Vermögen

Das polnische Oberste Gericht stellte in seinem Beschluss fest, dass die Erben von Personen, welche nach Ende des 2. Weltkriegs ihre polnische Nationalität deklarierten, auch dann Ansprüche auf die Vermögen ihrer Verwandten in Polen haben, wenn sie später nach Deutschland umsiedelten und ihre polnische Nationalität verloren. Damit beendete das Oberste Gericht die bis dahin widersprüchliche Bewertung dieser Frage. Widersprüche gab es in der Bewertung, da die Frage der Ansprüche seitens der Erben nicht ausdrücklich geregelt ist ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK