Wolf Theiss berät Hochtief Tochterunternehmen bei Asset Deal

Wolf Theiss beriet Streif Baulogistik Österreich GmbH, ein Unternehmen des in Deutschland ansässigen Hochtief Konzerns, beim Verkauf seiner Kransparte an Wolffkran Austria GmbH im Zuge eines Asset Deals.

Im September gab Streif Baulogistik Österreich GmbH den Verkauf seiner Kransparte an Wolffkran Austria GmbH, einen in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätigen Kranhersteller und –vermieter, bekannt. Mit diesem Schritt setzt das Unternehmen seinen Strategiewechsel in Richtung vermehrter Fokussierung auf das Segment Baulogistik fort, während Wolffkran sein Kran-Mietgeschäft stärkt und sich mit dem Erwerb breiter auf dem österreichischen Markt aufstellt.

Der Verkauf wurde im Zuge eines Asset Deals von den Spezialisten der Wirtschaftsanwaltssozietät Wolf Theiss betreut ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK