Sozialversicherungsrechengrößen 2012

Das Bundeskabinett hat die Verordnung über die Sozialversicherungsrechengrößen 2013 beschlossen. Sie basieren auf der Einkommensentwicklung im Jahr 2011, die in den alten Bundesländern 3,07 % und in den neuen Bundesländern 2,95 % betrug. Für die Jahresarbeitsentgeltgrenzen in der gesetzlichen Krankenversicherung wurde eine Einkommensentwicklung für Gesamtdeutschland im Jahr 2011 in Höhe von 3,09 % zugrunde gelegt. Die Bezugsgröße erhöht sich von 2.625,00 € in 2012 auf 2.695,00 € pro Monat. D ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK