"Haben wir uns heute schon gesehen?" US Federal Trade Commission veröffentlicht „Best Practices“ zu Gesichtserkennungs-Technologien.

nach generellen Empfehlungen im Umgang mit Datenschutz an US-Unternehmen, gibt die Federal Trade Commission (FTC), die u.a. Bundes Verbraucherschutzbehörde ist, mit einem gestern veröffentlichten Bericht jetzt auch „Best Practices“ bezüglich der Verwendung von Gesichtserkennungs-Technologien durch die Industrie vor.

Deren rechtliche Qualität ist aber fraglich. Die FTC schlägt unter anderem vor, dass Unternehmen ihre Datenschutzregeln transparenter gestalten und für den Einsatz der Gesichtserkennungs-Technologien ausdrückliche Einwilligung des Verbraucher einholen sollen. In bestimmten Bereichen, wie beispielsweise Gesundheitseinrichtungen sollen diese überhaupt nicht eingesetzt werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK