Sonntagsrückblick: Der Tatort, Datenschutz und die Fliegerbombe

Es ist das letzte sonnige Wochenende mit fast schon sommerlichen Temperaturen. Unseren Sonntagsrückblick gibt’s natürlich bei allen Temperaturen.

Was passierte in den letzten 7 Tagen in der juristischen Welt? Wir stellen euch wieder einige interessante Beiträge und Nachrichten bzw. Gerichtsentscheidungen vor. Dies Mal mit einem Klassiker im Strafrecht, einem kuriosen Fall und einem Nachruf zum letzten Tatort.

Aktuelles: Freispruch: Richter vom Vorwurf der Urkundenfälschung freigesprochen

Aktuelles: Piratenprozess: Somalische Piraten zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt

Artikel: Meine täglichen Straftaten

Entscheidung: BGH zur Gaspistole und Waffenbegriff des § 250 StGB

Artikel: Warum Anwälte nicht ohne Berechtigungsschein tätig werden

Sexualstrafrecht: Lehrer-Schüler-nackt=Straftat?

Fernsehen: Der letzte Tatort und Uwe Barschel

Artikel: Wer zahlt bei alten Fliegerbomben, wenn es knallt?

Datenschutz: Google & Co. dürfen offiziell die E-Mails ihrer Nutzer lesen

Entscheidung: BGH: Der Verdacht weiterer Straftaten darf nicht strafschärfend berücksichtigt werden

Wir wünschen allen Lesern einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!

Autor des Beitrags ist Rechtsanwalt für Strafrecht & Strafverteidiger Dr. Böttner, Anwaltskanzlei aus Hamburg und Neumünster. Weitere Gerichtsentscheidungen und allgemeine Informationen zum Strafrecht und der Strafverteidigung finden Sie auf der Kanzlei-Homepage ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK