Trend Capital: Frank Simon verhaftet – neue Chancen für Anleger

Der Initiator des Emissionshauses Trend Capital wurde in der vergangenen Woche verhaftet. Damit konnte ein von der KANZLEI GÖDDECKE betriebenes Ermittlungsverfahren, in dem wir Herrn Frank Simon den Betrug der Anleger der von ihm aufgelegten Fonds (Dubai Business Bay II und Dubai Business Bay III, Indien, Qatar Pearl) vorgeworfen hatten, mit einem ersten Erfolg für die Anleger beendet werden. Seitdem Frank Simon verhaftet wurde, ist nun sichergestellt, dass den Fondsgesellschaft weiteres Vermögen nicht mehr entzogen und Spuren nicht mehr verwischt werden können. Es besteht damit eine gute Grundlage, um die den Anlegern entstandenen Schäden geltend zu machen. Die Rechtsanwälte der KANZLEI GÖDDECKE hatten in der Vergangenheit bewusst davon abgeraten, Herrn Frank Simon zivilrechtlich in Anspruch zu nehmen. Auch wir hatten zwar die überwiegend guten rechtlichen Aussichten eines solchen Verfahrens erkannt. Es war aber absehbar, dass das eigentliche Ziel der Anleger, das investierte Kapital zurück zu erhalten, auf diesem Wege nicht zu erreichen sein würde ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK