Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V. lässt wettbewerbsrechtliche Abmahnung aussprechen

Wir haben von einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung im Namen der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg erfahren.

Die betroffene Person ist Onlinehändler und verkauft an Verbraucher bzw. Privatpersonen.

Gerügt werden fehlende Kennzeichnungen beim Kamillenseife-Verkauf sowie die vermeintliche Verletzung des Bundesartenschutzgesetzes infolge des Vertriebes von Geräten zur Insektenvernichtung.

Auch Sie wurden “Opfer” dieses Abmahners?

Nun fordert man von Ihnen die Unterzeichnung und anschließende Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sowie die Zahlung entstandener Rechtsverfolgungskosten.

Unterschreiben Sie die Unterlassungserklärung nicht ungeprüft!

Die der Abmahnung beigefügte und bereits ausformulierte Unterlassungserklärung sollten Sie keinesfalls ohne vorherige juristische Prüfung unterschreiben. Sie könnte nämlich zu nachteiligen Konsequenzen führen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK