Irreführung durch vorzeitigen Abbruch einer Rabattaktion

Der 6. Zivilsenat des OLG Köln (Urteil vom 10.08.2012, Az.: 6 U 27/12) musste sich zuletzt mit der Frage auseinandersetzen, ob Verbraucher irregeführt werden, wenn eine Rabattaktion vorzeitig beendet wird.

In dem zu entscheidenden Fall hat eine Einzelhandelskette eine Rabattaktio ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK