Tu Gutes und rede darüber – Nachhaltigkeitsberichterstattung

(c) BBH

Güter und Dienstleistungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie austauschbar sind. Manche sind es mehr, manche weniger: Großraumflugzeuge kann man im Wesentlichen entweder bei Airbus oder bei Boing kaufen, Mineralwasser dagegen bieten unzählige Anbieter feil. Kaum ein Produkt scheint indessen austauschbarer als Strom: Der Konsument kann ihn ohnehin nicht anfassen, er steht immer zur Verfügung, und von den Lieferanten sieht zunächst einer aus wie der andere.

Um diese mangelnde Unterscheidungskraft zu reduzieren, kommt das Marketing ins Spiel. Ein besonders geeignetes Instrument, seinem Produkt ein Gesicht zu geben und umwelt- und sozialbewusste Kunden an sich zu binden, stammt sowohl aus dem Marketing als auch aus der Rechnungslegung: der Nachhaltigkeitsreport.

Nachhaltigkeit ist aktuell in vieler Munde. Die UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio hat als „sustainable development“ die dauerhaft umweltgerechte Entwicklung in den Fokus gerückt und verfolgt die drei Ziele Ökonomie, Ökologie und Soziales. Auch die Bundesregierung hat dies erkannt und verfolgt im Rahmen der Energiewende nachhaltige Wirtschaftsziele.

Energiewende und Klimawandel zwingen die gesamte Wirtschaft zum Umdenken. Langfristig werden vermutlich die Unternehmen am erfolgreichsten sein, die nachhaltig wirtschaften, d. h. Ressourcen wirtschaftlich, sozial verträglich und umweltfreundlich einsetzen. Daneben erfordert gerade der demographische Wandel in Deutschland auch die Belange der Mitarbeiter zu achten. Durch ein gezieltes Nachhaltigkeitsmanagement lassen sich die eingeführten und einzuführenden Maßnahmen koordinieren und deren Effektivität steigern. Ein effektives Nachhaltigkeitsmanagement begrenzt neben wirtschaftlichen und sozialen Risiken auch Reputationsrisiken und unterstützt so die Compliance- und Risikomanagementprozesse im Unternehmen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK