LAG Düsseldorf: Probezeitkündigung trotz schweren Arbeitsunfalls ?

Das LAG Düsseldorf hatte in dem hier [ Teetrinker bitte nicht anklicken oder Tasse vorher absetzen ] vorab berichteten Verfahren die Frage zur Verhandlung gestern terminiert, ob ein Arbeitgeber einen Mitarbeiter während der Probezeit trotz eines schweren Arbeitsunfalls kündigen könne oder ob eine solche Kündigung treuwidrig sei. Die Frage ist – zumindest nach der gestrigen Verhandlung beim LAG Düsseldorf – urteilstechnisch, aber unzweifelhaft nicht in der Rechtsmeinung des LAG Düsseldorf offen geblieben. Der Kläger nahm die Berufung zurück – nach Erörterung der Sach- und Rechtslage durch das Gericht. Sie dürfen drei mal raten, ob ihm die Aussichten auf eine erfolgreiche Berufung boten. Eben ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK