Auch Bundesrat ist für rasche Umsetzung der Pläne eines zweiten Kostenrechtsmodernisierungsgesetzes

Der Bundesrat hat sich in seiner Sitzung vom 12.10.2012 unter anderem mit dem Regierungsentwurf eines zweiten Kostenrechtsmodernisierungsgesetzes beschäftigt. Aus Anwaltssicht erfreulich ist, dass der Bundesrat in seiner Stellungnahme (BR Drs 517/12(B)) sich sowohl für eine rasche Umsetzung der Reformen zum 01.07.2013 ausspricht als auch mit der Bundesregierung darüber einstimmt, die Vergütungen unter anderem der Rechtsanwälte an die wirtschaftliche Entwicklung seit der letzten Erhöhung anzupassen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK