Neues aus der Hauptstadt: Studien über Studien

Kurz vor der offiziellen Veröffentlichung der neuen EEG-Umlage am Montag übertrumpfen sich derzeit die Akteure mit Studien, Prognosen und Forderungen. Während die einen die Verbraucher in den Mittelpunkt stellen und die Wirtschaft für die hohen Stromkosten verantwortlich machen, bestehen die anderen darauf, dass nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Verbraucher durch höhere Energiekosten ihren Beitrag zur Energiewende leisten müssen. Altmaier gelingt es derzeit noch, sich als ausgleichender Moderator in die Diskussion einzubringen, ob dies auch im Wahlkampf so bleiben kann, bleibt abzuwarten ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK