Ein Trinkgeld von 100.000 Euro gibt´s nicht alle Tage. Noble Geste eines unverhofften Gewinners.

Mit einem Mini-Einsatz von 7,50 Euro hat ein 64-jähriger Deutscher in einem Casino im niederländischen Enschede an einem Automaten den Jackpot geknackt und rund 1,6 Millionen Euro gewonnen. Und weil der Mann sich wohl über den unverhofften Reichtum gefreut hat und 1,5 Millionen ja auch noch ein nettes Sümmchen sind, hat er laut stern.de mal eben 100.000 Euro als Tr ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK