Die Datenwoche im Datenschutz (KW41 2012)

Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Kontrollverlust, BR-Internetzugang, Krankengeld, Betrüger, Ärzte-Angebot, Klinik-Datensätze, iPhone).

Sonntag, 7. Oktober 2012

Kontrollverlust im Datendschungel. In Dateien überall im Land wie im Netz schlummern unsere Daten. (…) Die meisten bereiten uns keine Sorgen. Nur: Zusammengesetzt kommen sie Personenprofilen sehr nahe. (…) Profis der Direktwerbung kennen mich besser als meine Nachbarn, (…) Online-Händler vergessen keinen meiner eingetippten Kaufwünsche. Adresshändler verdienen Geld mit meinem Namen, und Auskunfteien haben das Recht, ohne mein Wissen interessierte Firmen darüber zu unterrichten, wie es um mein Zahlungsvermögen bestellt ist, berichtet der tagesspiegel.de…

***

Montag, 8. Oktober 2012

Der Betriebsrat kann von der Arbeitgeberin nach § 40 Abs. 2 BetrVG die Einrichtung eines nicht personalisierten Internetzugangs über den ihm zur Verfügung gestellten PC verlangen. Der Anspruch auf Zugang zum Internet über einen Gruppenaccount ist auch nicht durch den gesetzlichen Datenschutz eingeschränkt. Der Datenschutz erfordert keine Individualisierung der Internetnutzung. Datenschutzrechtliche Sicherungen nach Maßgabe des BDSG sind allerdings beim Zugang zu einem PC erforderlich, auf dem personenbezogene Daten verarbeitet werden. Dafür hat der Betriebsrat in eigener Verantwortung zu sorgen. Umfangreiche Problematisierung bei rechtslupe.de…

***

Dienstag, 9. Oktober 2012

Wenn es ums Krankengeld geht, sind dem Bundesbeauftragten für Datenschutz, Peter Schaar, viele Kassen zu neugierig. “Da werden medizinische Daten abgefragt, die mit dem Bezug des Krankengeldes überhaupt nichts zu tun haben”, kritisiert Dietmar Müller, stellvertretender Sprecher des Bundesdatenschutzbeauftragten. (…) Das Problem sei aber nicht neu, nur jetzt wieder akut, (…) berichtet die aerztezeitung ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK