Ja oder Nein zu einem unabhängigen Schottland

Der Weg zu einem schottischen Unabhängigkeitsreferendum ist frei. Letzte Woche, so meldet BBC, sind sich die britische und die schottische Regierung über die letzten Details einig geworden. Am Montag werden Cameron und Salmond das Abkommen unterzeichnen. Im Herbst 2014 werden die Schotten gefragt, ob sie das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland verlassen wollen: Ja oder Nein.

Den genauen Text der Referendumsfrage wird das schottische Parlament festlegen. Die britische Regierung hat ihrerseits darauf bestanden, dass es nur eine Frage gibt und nicht zwei, gleichsam eine Unabhängigkeit light als Rückfalloption für die Scottish National Party, falls die Mehrheit der Schotten sich doch nicht für die vollständige Unabhängigkeit entschließen können.

Das heißt: Ganz oder gar nicht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK