Legal Highs im Fernsehen!

Ich möchte auf einen interessanten Fernsehbeitrag zu Legal Highs (zum Begriff: hier) auf 3sat hinweisen.

Der Bericht in der Sendung nano vom 18.09.2012 (Gesamtlänge 9:35) ist sehr gelungen, denn er informiert recht gut über das Phänomen der Legal Highs und über die Gründe der raschen Ausbreitung. Im ersten Teil (Länge 4:40 Minuten) geht es um die leichte Verfügbarkeit der Legal Highs im Internet, wobei auch Konsumenten zu Wort kommen, die über ihre – negativen – Erfahrungen berichten. Im zweiten Teil (Länge ca. 3.19 Minuten) wird beschrieben, wie neue Legal Highs hergestellt werden und wie schwierig die Nachweisbarkeit ist (hierzu wird u.a. Dr. Auwärter von der Uni Freiburg, einer der führenden Rechtsmediziner im Bereich der Legal Highs, interviewt).

Völlig verschwiegen wird in dem Beitrag allerdings die mögliche Strafbarkeit der Legal Highs nach dem Arzneimittelgesetz (AMG) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK